Auch interessant

Gulaschkanone

Du möchtest viele Leute gleichzeitig bekochen? Alles zur Gulaschkanone

Miele Dampfgarer

Moderne, leckere und gesunde Gerichte zaubern mit dem Miele Dampfgarer

Dämpfeinsatz

Leckere Gerichte mit vielen Nährstoffen dank Dampfeinsatz

Sodastream Cool

Der Sodastream Cool überzeugt mit fantastischem Preis/Leistungsverhältnis

Pizzaofen

Mit einem Pizzaofen das mediterrane Lebensgefühl nach Hause holen

Pizzadom

Die unverzichtbare Ausstattung für jeden Pizza-Liebhaber

Heißluftfritteuse

Wunderwaffe Heißluftfritteuse - gesundes Frittieren ohne Fett: Ratgeber und Überblick für den Kauf

Test / Vergleich


Das sind die besten 5 Produkte am Markt

Vergleichssieger
Wertung
1.1
Tefal ActiFry Heißluftfritteuse, 1400, Kunststoff, 1.5 kilograms
Tefal ActiFry Heißluftfritteuse, 1400, Kunststoff, 1.5 kilograms*
Amazon Bewertung:
Sternebewertung von Tefal ActiFry Heißluftfritteuse, 1400, Kunststoff, 1.5 kilograms
Jetzt in Aktion
-58 %
Mehr Infos
Volumen 1,5 kg
Spülmaschinengeeignet ja
Watt 1400 Watt
Jetzt bei Amazon ansehen*
Preis-Leistungs-Sieger
Wertung
1.2
Philips HD9220/20 Airfryer (1425 W, Heißluftfritteuse, für 1-2 Personen, 800g Kapazität) schwarz
Philips HD9220/20 Airfryer (1425 W, Heißluftfritteuse, für 1-2 Personen, 800g Kapazität) schwarz*
Amazon Bewertung:
Sternebewertung von Philips HD9220/20 Airfryer (1425 W, Heißluftfritteuse, für 1-2 Personen, 800g Kapazität) schwarz
Mehr Infos
Volumen 0,8 kg
Spülmaschinengeeignet ja
Watt 1425 Watt
Jetzt bei Amazon ansehen*
Wertung
1.3
VPCOK Heißluftfritteuse, Fritteuse ohne Öl, viele Zubehör (1200W, 10L) (MEHRWEG)
VPCOK Heißluftfritteuse, Fritteuse ohne Öl, viele Zubehör (1200W, 10L) (MEHRWEG)*
Amazon Bewertung:
Sternebewertung von VPCOK Heißluftfritteuse, Fritteuse ohne Öl, viele Zubehör (1200W, 10L) (MEHRWEG)
Jetzt in Aktion
-46 %
Mehr Infos
Volumen 10 Liter
Spülmaschinengeeignet k.A.
Watt 1200 Watt
Jetzt bei Amazon ansehen*
Wertung
1.4
Emerio Heißluftfritteuse, Airfryer, Smart Fryer, Test "GUT", Frittieren ohne Öl, 3,6 Liter Volumen, 1400 Watt, AF-112828
Emerio Heißluftfritteuse, Airfryer, Smart Fryer, Test "GUT", Frittieren ohne Öl, 3,6 Liter Volumen, 1400 Watt, AF-112828*
Amazon Bewertung:
Sternebewertung von Emerio Heißluftfritteuse, Airfryer, Smart Fryer, Test "GUT", Frittieren ohne Öl, 3,6 Liter Volumen, 1400 Watt, AF-112828
Jetzt in Aktion
-57 %
Mehr Infos
Volumen 3,6 Liter
Spülmaschinengeeignet ja
Watt 1400 Watt
Jetzt bei Amazon ansehen*
Wertung
1.5
Princess XL 182020 Heißluftfritteuse (1500 Watt, Aerofryer mit digitalem Display, ohne Öl, einfach zu reinigen, 3,2 l)
Princess XL 182020 Heißluftfritteuse (1500 Watt, Aerofryer mit digitalem Display, ohne Öl, einfach zu reinigen, 3,2 l)*
Amazon Bewertung:
Sternebewertung von Princess XL 182020 Heißluftfritteuse (1500 Watt, Aerofryer mit digitalem Display, ohne Öl, einfach zu reinigen, 3,2 l)
Jetzt in Aktion
-47 %
Mehr Infos
Volumen 3,2 Liter
Spülmaschinengeeignet k.A.
Watt 1500 Watt
Jetzt bei Amazon ansehen*
 
Vergleichs-Sieger
Tefal ActiFry Heißluftfritteuse, 1400, Kunststoff, 1.5 kilograms

Tefal ActiFry Heißluftfritteuse, 1400, Kunststoff, 1.5 kilograms*

Preis-Leistungs-Sieger
Philips HD9220/20 Airfryer (1425 W, Heißluftfritteuse, für 1-2 Personen, 800g Kapazität) schwarz

Philips HD9220/20 Airfryer (1425 W, Heißluftfritteuse, für 1-2 Personen, 800g Kapazität) schwarz*

VPCOK Heißluftfritteuse, Fritteuse ohne Öl, viele Zubehör (1200W, 10L) (MEHRWEG)

VPCOK Heißluftfritteuse, Fritteuse ohne Öl, viele Zubehör (1200W, 10L) (MEHRWEG)*

Emerio Heißluftfritteuse, Airfryer, Smart Fryer, Test "GUT", Frittieren ohne Öl, 3,6 Liter Volumen, 1400 Watt, AF-112828

Emerio Heißluftfritteuse, Airfryer, Smart Fryer, Test "GUT", Frittieren ohne Öl, 3,6 Liter Volumen, 1400 Watt, AF-112828*

Princess XL 182020 Heißluftfritteuse (1500 Watt, Aerofryer mit digitalem Display, ohne Öl, einfach zu reinigen, 3,2 l)

Princess XL 182020 Heißluftfritteuse (1500 Watt, Aerofryer mit digitalem Display, ohne Öl, einfach zu reinigen, 3,2 l)*

Unsere Bewertung 1,1 1,2 1,3 1,4 1,5
Bewertung bei Amazon
Tefal ActiFry Heißluftfritteuse, 1400, Kunststoff, 1.5 kilograms
Philips HD9220/20 Airfryer (1425 W, Heißluftfritteuse, für 1-2 Personen, 800g Kapazität) schwarz
VPCOK Heißluftfritteuse, Fritteuse ohne Öl, viele Zubehör (1200W, 10L) (MEHRWEG)
Emerio Heißluftfritteuse, Airfryer, Smart Fryer, Test "GUT", Frittieren ohne Öl, 3,6 Liter Volumen, 1400 Watt, AF-112828
Princess XL 182020 Heißluftfritteuse (1500 Watt, Aerofryer mit digitalem Display, ohne Öl, einfach zu reinigen, 3,2 l)
Aktionspreis
Nur für kurze Zeit
-58 %
-
-46 %
-57 %
-47 %
Produktdetails bei Amazon ansehen Details* Details* Details* Details* Details*
Bewertungen bei Amazon lesen Bewertungen* Bewertungen* Bewertungen* Bewertungen* Bewertungen*
Volumen 1,5 kg 0,8 kg 10 Liter 3,6 Liter 3,2 Liter
Spülmaschinengeeignet ja ja k.A. ja k.A.
Watt 1400 Watt 1425 Watt 1200 Watt 1400 Watt 1500 Watt
Preisvergleich Zu Amazon* Zu Amazon* Zu Amazon* Zu Amazon* Zu Amazon*
Unser Testergebnis stützt sich auf Analyse bzw. den Vergleich von recherchierten Informationen verschiedenster Quellen. Wir führen keine echten Produkttests durch. Wir erhalten keine Vergütung von Produzenten einzelner Produkte und führen einen objektiven und neutralen Vergleich durch.
Scroll-Icon für Produkttest

Alle Produkte


Mehr Produkte laden
12/12 Produkte geladen

Kaufberatung


Heißluftfritteuse mit Pommes
Gesundes, fettarmes und vor allem leckeres Essen ist deine Leidenschaft? Du liebst aber trotzdem Pommes, Schnitzel und allerlei andere Leckereien aus der Fritteuse? Dann solltest du dir Gedanken über den Kauf einer Heißluftfritteuse machen, denn damit kannst du ganz einfach viele Köstlichkeiten ganz ohne Fett zubereiten. Die Fritteuse ohne Fett wird immer beliebter und entwickelt sich zum Star unter den Küchengeräten. Wir erklären dir, wie eine Heissluft Fritteuse funktioniert, was du darin alles zubereiten kannst und geben dir wichtige Tipps, wenn du dir eine Heißluftfritteuse kaufen möchtest.

Was ist eine Heißluftfritteuse?

Eine Heißluftfritteuse wird oft auch als Fritteuse ohne Fett oder Öl bezeichnet. Und genau hier liegt schon der entscheidende Punkt, was eine Heißluftfritteuse im Grunde ausmacht. Ein wenig verwirrend ist der Begriff trotzdem, denn erstens braucht man bei den meisten Modellen dennoch ein klitzekleines bisschen Fett und zweitens funktioniert eine Heißluft Fritteuse gänzlich anders als eine normale Fritteuse, auch wenn beide sehr ähnlich aussehen. In ihr werden die Zutaten nicht in heißem Fett oder Öl frittiert, sondern durch heiße Luft gegart. Weil nur das Zubereiten von Speisen in heißem Öl als Frittieren bezeichnet wird, ist die Heißluftfritteuse also eigentlich gar keine Fritteuse, sondern eher so etwas wie ein Umluft-Backofen in praktischer Form als zusätzliches Küchengerät, welches man auch einmal in den Schrank räumen kann. Im Folgenden erklären wir dir die Unterschiede der Funktion einer Fritteuse ohne Fett und einer klassischen Fritteuse.

Funktionsweise einer Fritteuse mit Fett

Eine normale Fritteuse, so wie wir sie schon seit Jahrzehnten in der Küche stehen haben, aber auch in der Gastronomie verwenden, wird das Bratgut oder Gargut durch heißes Fett oder Öl extrem schnell erwärmt. Die Oberflächentemperaturen der Speisen erhitzt sich in Sekundenschnelle auf 100 Grad Celsius. Wasser aus dem Inneren der Nahrungsmittel verdampft dadurch solange, bis eben keines mehr nachfliesst. Danach steigt die Temperatur des Frittiergutes weiter an und die Nahrungsmittel bekommen den unnachahmlichen Frittiergeschmack. Das nennt man dann auch die Mailland-Reaktion. Die Speisen wie Pommes, Fischstäbchen oder Chips sind dann gar. Bei kleinem Frittiergut geht es natürlich schneller als bei der Zubereitung von sehr großen Stücken.

Funktionsweise einer Fritteuse ohne Fett

Bei einer Heißluftfritteuse baden die Zutaten nicht im heißen Öl oder Fett , sondern in heißer Luft. Man kann sich das Prinzip ein bisschen wie das eines Umluft-Backofens vorstellen. Allerdings hat die Heißluft-Fritteuse einen entscheidenden Vorteil gegenüber dem Backofen: Ihr geschlossener Garraum ist viel kleiner als der des Ofens und sie ist dadurch viel schneller auf Betriebstemperatur. Du sparst dir also nicht nur das viele Fett, sondern auch noch richtig viel Strom damit.
Damit die Fritteuse ohne Fett auch richtig funktioniert, braucht sie vor allem zwei Dinge: einen Heizring und einen Ventilator, der die durch den Ring erhitzte Luft gleichmäßig im Garraum verteilt. Auch mit dieser Methode wird die Oberflächentemperatur der Speisen erhöht, aber es dauert ein wenig länger als beim Frittieren mit Öl. Durch das Verdampfen des Wassers senkt sich nämlich die Temperatur wieder und muss ständig mithilfe des Ventilators mit neuer, trocken-heißer Luft gemischt werden. Auch wenn es also länger dauert, wird das Nahrungsmittel gegart und erhält auch eine schöne Kruste.

Vorteile einer Heissluftfritteuse im Überblick

Die Vorteile einer Heißluftfritteuse liegen klar auf der Hand. Aber auch einige Nachteile wollen wir dir nicht verheimlichen. In unserer Tabelle hast du alles auf einen Blick.

Vorteile Nachteile
Fast keine Geruchsbelästigung Braucht zusätzlichen Platz in der Küche
Fettarmes Kochen ist möglich Garzeiten sind länger als in der Fritteuse
Keine aufwändige Entsorgung des Öls Gargut kann etwas austrocknen
Einfach und praktisch in der Bedienung Nicht alle Speisen werden genauso gut wie in der klassischen Fritteuse
Schnelle und leichte Reinigung  
Zeit- und energiesparend  
Vielseitig nutzbar  

Bekannte Marken und Hersteller von Heißluftfritteusen

Neben vielen speziellen bekannten Herstellern und Marken für Fritteusen ohne Fett, die du im Online-Shop oder im stationären Handel kaufen kannst, kannst du deine Heißluftfritteuse im Aldi oder Lidl natürlich auch erwerben. Die bekanntesten Marken und Geräte wollen wir dir aber an dieser Stelle kurz vorstellen.

Philips Airfryer

Der Philips Airfryer gehört sicher zu den bekanntesten und besten Geräten seiner Art. Immerhin belegt er nicht nur Spitzenplätze im Heißluftfritteusen Test vom Warentest, sondern ist für diese Geräteklasse auch der Vorreiter, der erste seiner Art. Die Heißluft-Technologie des Airfryer ist patentiert und er hat viele besondere Funktionen, Sichtfenster und digitale Anzeigen. Es gibt ihn auch in verschiedenen Größen. DIe Größe wird übrigens in LIter angegeben. So kannst du gut mit anderen Multifry Geräten vergleichen.
Gourmetmaxx Heißluft-Fritteuse
Ein anderes sehr beliebtes Gerät, welches sich bei Heißluftfritteuse-Tests immer wieder auf den vorderen Plätzen findet, ist sicher der Gourmetmaxx. Es wurden schon viele unterschiedliche Geräte für jeden Anspruch entwickelt und immer weiter verbessert. Sparsame und günstige Geräte finden sich ebenso wie Heißluftfritteusen mit einem extra großen Garraum für viele hungrige Mäuler.

Kochwerk Heißluftfritteuse

Die Kochwerk Heißluftfritteuse ist ein ganz besonderes Küchengerät, welches du beim Shopping-Sender QVC erwerben kannst. Es ist ein Kombinationsgerät, welches nicht nur ohne Öl frittieren, sondern auch backen, rösten und grillen kann. Das 9-in-1 Multifry Gerät aus Fritteuse, Grill und Umluft-Backofen ist ein wahres Multitalent., aber eben auch nicht billig.

Princess Heißluftfritteuse

Der Princess AeroFryer ist ebenfalls ein Gerät, welches du schon für unter 100 Euro bekommen kannst. Im Heißluftfritteuse Test schneidet er in seiner Preisklasse gar nicht so schlecht ab, unterliegt aber den teureren Modellen wie der Tefal Heißluftfritteuse deutlich. Wie bei den günstigen Aldi-Geräten fehlen Komfortfunktionen für gleichmäßige Hitzeverteilung wie der Rührarm oder ein Sichtfenster.

Klarstein Heißluftfritteuse

Klarstein ist ein Berliner Hersteller für viele Küchengeräte wie Küchenmaschinen, Eismaschinen, Toaster, Entsafter, Dörrautomaten und vieles mehr. Der Hersteller hat natürlich auch Heißluftfritteusen im Angebot - und nicht nur ein Modell. Von klein und günstig unter 100 Euro bis etwas größer und stylisch für mehr als 100 Euro findet sich hier meist für jeden Gourmet das passende Gerät. Bekannt ist vor allem die Klarstein VitAir, die sich im Heißluftfritteuse Test als Allrounder zeigte. Sie ist sehr groß, aber hat auch sehr viel nützliches Zubehör und kann fast als Ersatz für Backofen, Grill und Fritteuse gelten. Das Preis-Leistungs-Verhältnis der Klarstein-Geräte ist außerordentlich gut und eine nähere Betrachtung wert.

DeLonghi Heißluftfritteuse

Auch DeLonghi hat verschiedene Heissluft-Fritteusen im Sortiment. Die Italiener sind für viele Haushaltsgeräte und Küchenmaschinen bekannt und stehen zumeist für beste Qualität. Mit dem DeLonghi MultyFry kannst du nicht nur leckere Pommes, sondern auch viele andere Lebensmittel und Gerichte zubereiten. Nur ein kleiner Esslöffel Fett oder Öl ist nötig. Viele der Fritteusen ohne Fett des Herstellers haben ein Rotor-System, durch welches du garantiert gleichmäßig gegarte Speisen bekommst.

Das Heißluftfritteuse Aldi Angebot

Quigg Heißluftfritteuse

Die Quigg Heißluft-Fritteuse ist die besonders günstige Alternative, die du beim Aldi kaufen kannst. Mit ihr kannst du gute Ergebnisse erzielen, aber du solltest das Gargut mindestens einmal während der Zubereitungszeit gut durchschütteln, damit es wirklich gleichmäßig wird. Auf besondere Komfortfunktionen wie einem extra Geruchsfilter oder einen Rührarm musst du bei dem günstigen Gerät allerdings verzichten.

Medion Heißluftfritteuse

Die Medion Heißluftfritteuse ist auch so ein günstiges Gerät, vergleichbar mit dem Quigg. Auch die hat Aldi Nord immer mal wieder im Angebot. Die Medion-Geräte bestechen vor allem durch ihren extrem günstigen Preis, haben aber auch einige Komfortfunktionen wie automatische Programme und einen Timer. Allerdings gibt es auch hier kleine Mankos. Die Temperaturen werden durch die recht schwache Leistung nicht so hoch wie bei einer Heißluftfritteuse von Tefal oder Philips oder anderen hochwertigeren Marken.

Ambiano Heißluftfritteuse

Ausgestattet mit Cool-Touch-Griffen und hergestellt mit guten Materialien wie Edelstahl für den Heizring, ist die digitale Fritteuse von Ambiano nicht nur besonders sicher, sondern überzeugt auch in ihrem Aussehen. Du kannst alle wichtigen Einstellungen über das digitale Bedienfeld vornehmen. Die Geräte aus dem Hause Ambiano sind preiswert, haben aber wie fast alle in der Preiskategorie unter 100 Euro den Nachteil, dass durch die relativ geringe Leistung nur Temperaturen von knapp 200 Grad erreicht werden können.

Zu den Angeboten von Aldi und Lidl kommt trotz des niedrigen Preise hinzu, dass die Geräte nicht permanent im Sortiment geführt werden und meist in begrenzten Zeiträumen und Stückzahlen angeboten werden. Wer also schnell eine Fritteuse braucht, der wird diese Modelle auf Amazon – oft aber zu den gleichen oder noch günstigeren Preisen – erwerben können.

Was kostet eine Heißluftfritteuse?

Nach unserem kleinen Überblick über bekannte Hersteller und Marken von Heissluft- Friteusen, ist dir sicher schon aufgefallen, dass die Preise für ein solches Gerät sehr unterschiedlich sind. Diese hängen nicht nur vom Markennamen, sondern auch vom Funktionsumfang, der Leistung, der verwendeten Materialien, dem Zubehör und vor allem auch der Größe ab. Gerade in der letzten Zeit kommen immer mehr günstige Modelle unter 100 Euro auf den Markt. Wer auf sein Budget achten muss kann mit einer Heißluftfritteuse in dieser Preiskategorie bereits einen ganz guten Fang machen. Meist hast du dann aber auch immer recht kleine Geräte, ein paar weniger Funktionen und Zubehör dabei, oder die Geräte haben eine kürzere Lebenserwartung und/oder eine niedrigere Leistung, wodurch die Zubereitung etwas länger dauern kann. Willst du richtig viel Power, Funktionen und Komfort für viele Jahre, dann musst du wohl etwas tiefer in den Geldbeutel greifen. Markengeräte großer Hersteller können gut und gerne auch 200 Euro und mehr kosten.

Wo kann ich eine Heißluftfritteuse kaufen?

Der Ort, wo du deine Heißluftfritteuse kaufen kannst, unterscheidet sich nicht großartig von den Orten, an denen es auch andere Haushalts- und Küchengeräte gibt. Wenn du im stationären Handel und Fachhandel schaust, dann wirst du allerdings oftmals nicht solch ein großes Angebot finden wie in diversen Onlineshops. Ein weiterer Vorteil von Online-Händlern wie Amazon und Co. ist, dass du ganz in Ruhe alle Details, wie die Größe pro Liter oder die Ausstattung, zu deiner neuen Heissluftfritteuse durchgehen kannst. Niemand hetzt dich und du kannst dir auch noch den ein oder anderen Test zur Heißluftfritteuse durchlesen.

Worauf muss ich beim Kauf einer Heißluft Fritteuse achten?

Wenn du dir eine Heißluftfritteuse kaufen willst, musst du auf viele Sachen achten. Nicht nur die Optik und der Preis beeinflussen die Kaufentscheidung, sondern es kommt vor allem auch auf die Funktionen, die Leistung, die Größe und die Sicherheit an. Das ist wichtig, denn es gibt nicht nur gute Produkte. Der Heißluftfritteuse Stiftung Warentest Test kam 2018 zu dem Schluss, dass von 13 getesteten Geräten immerhin 4 mangelhaft waren. Die Kaufentscheidung liegt schlussendlich natürlich immer beim Kunden selbst, wir schauen uns hier dennoch die wichtigsten Kriterien einmal genauer an:

Leistung der Heissluftfritteuse

Die meisten Geräte haben eine Leistung von ungefähr 1400 Watt. Das hört sich viel an, aber das braucht eine Heißluft Fritteuse auch, damit die Speisen wirklich gut garen und auch knusprig werden – so, wie man das von einer klassischen Fritteuse eben kennt. Je höher die Leistung einer Heissluft-Fritteuse, desto schneller werden die Zutaten gar. Es gibt auch Geräte, die mit 2000 und mehr Watt ausgestattet sind. Wenn du nach der Leistung schaust, dann bedenke aber auch, wofür du die Fritteuse brauchst. Sollen viele Leute einer Familie satt werden oder bist du Single und bereitest relativ kleine Portionen zu? Für kleine Portionen nur für dich und vielleicht noch deinen Partner, reichen auch die Geräte mit geringerer Wattzahl dann aus.

Das Fassungsvermögen

Beim Fassungsvermögen – also der Größe des Garraumes deiner neuen Heissluftfritteuse – ist genau wie bei der Leistung vor allem wichtig, wie viel Gargut dein Gerät zubereiten soll. Ob du eine Fritteuse mit einem Garraum für nur kleine Portionen oder eine richtig große mit einem Fassungsvermögen von 3 und mehr Litern, also für Speisen für mehr als 1 Kilogramm, benötigst, hängt wieder davon ab, wie viele Leute du satt machen willst. Es gibt kleine Geräte für Singles, aber auch richtig große für Familien mit mehreren Kindern oder Wohngemeinschaften.
Nicht nur das Fassungsvermögen – also der Innenraum – ist als Größe bei einer Heissluft-Fritteuse interessant, sondern auch ihre Außenmaße. Was nützt eine coole Maschine, die dann später gar keinen richtigen Platz in deiner Küche findet? Überlege dir, ob sie dauerhaft einen Platz auf der Arbeitsplatte bekommen, oder aber nach dem Gebrauch in einem Schrank verstaut werden soll. Da muss deine Heissluftfritteuse dann nämlich auch hineinpassen. Du siehst: auf die Größe kommt es an. Zumindest bei den Heißluftfritteusen.

Der Umwälzungsarm bzw. die Rührfunktion oder der Rotator

Bei unserer Vorstellung verschiedener Modelle der Heißluftfritteuse haben wir schon den Rührarm erwähnt. Der Rotator, entweder in Form eines Armes oder einer speziellen Rotor-Technik wie bei der DeLonghi Heissluftfritteuse, ist wichtig, damit sich die Hitze gleichmäßig in der Fritteuse verteilt. Ein Rührarm sorgt dafür, dass nichts anbrennt und verteilt auch das kleine bisschen Öl, welches du vielleicht verwendest, im Garraum. Hat deine Fritteuse diesen Arm oder das spezielle Rotor-System nicht, dann kann es sein, dass du wie bei der Heißluftfritteuse von Aldi ab und an schütteln musst, damit deine Speisen gleichmäßig gar werden. Wenn dich das nicht stört, dann kannst du auf diese Funktion auch verzichten. Für ein richtig gutes Ergebnis ist die Funktion aber definitiv empfehlenswert.

Bedienung der Fritteuse ohne Öl

Du hast das richtige Fassungsvermögen und die Leistung ausgesucht und deine neue Heissluftfritteuse passt in oder auf den Schrank. Dann solltest du nun auch unbedingt dein Augenmerk auf die Bedienung der Heißluft-Fritteuse achten. Nichts ist nerviger, als ein wunderschön anzusehender Gebrauchsgegenstand der sich aber sehr umständlich bedienen lässt. Wichtige Funktionen sind die Einstellung der Temperatur, ein Timer und eventuelle automatische Programme für oft in der Heißluftfritteuse zubereitete Speisen wie Pommes, Chicken Nuggets, Fischstäbchen und Co.

Temperatureinstellung

Die Temperatureinstellung bei Heissluftfritteusen kann unterschiedlich sein. Entweder gibt es voreingestellte Möglichkeiten der Temperaturwahl oder du stellst sie ganz individuell selbst ein. Bei der Kategorie der Kaufentscheidung entscheidet also deine persönliche Vorliebe. Mit einer Selbstregulierung kannst du Speisen individueller und flexibler zubereiten. Dadurch kannst du auch viele Rezepte für Heissluftfritteusen nachkochen, denn davon gibt es mittlerweile eine ganze Menge. Wir kommen darauf noch einmal zurück. Einige Geräte haben aber auch vorprogrammierte Einstellungen, worüber dann auch die Temperatur geregelt wird. Entscheidest du dich für solch eine Heissluft-Fritteuse, dann bekommst du aber auch eine ausführliche Anleitung zur Bedienung des Gerätes und dem Umgang mit den Einstellungen mitgeliefert.
Praktisch und modern sind digitale Heissluftfritteusen, oder besser gesagt, jene Geräte mit einem digitalen Bedienfeld. Hier kannst du auf einen Blick alles sehen und die Bedienung ist kinderleicht.

Timer-Funktion

Die meisten Fritteusen ohne Fett haben eine Timerfunktion. Aber es gibt auch Ausnahmen. Achte beim Kauf deiner Fritteuse darauf, denn diese Funktion ist äußerst praktisch. So kannst du genau einstellen, wie lange der Garprozess dauern soll. In der Länge der einstellbaren Zeitspanne variieren die Geräte untereinander. Bei manchen sind es nur 30 Minuten, bei anderen 60 Minuten und mehr. Welche Länge für dich die richtige ist, hängt wieder von der Größe der Portionen ab, die du in der Heißluftfritteuse zubereiten willst.

Automatische Programme

Ähnlich wie schon bei der Temperatureinstellung gibt es Heissluft-Fritteusen, bei denen du automatische Programme einstellen kannst. Um dir die größtmögliche Freiheit zum Experimentieren und Kochen von Rezepten für die Heissluftfritteuse zu garantieren, achte darauf, dass beides möglich ist: die manuelle Einstellung wie auch die Wahl automatischer Programme, bei denen Zeit und Temperatur vorgegeben ist. Automatische Programme sind eine schöne Zusatzfunktion, aber ausschließlich auf diese zu setzen, wird dich in deiner Kochkunst etwas einschränken.

Sichtfenster ja oder nein?

Viele Geräte haben ein Sichtfenster. Der große Vorteil dieser Fenster ist, dass du schon beim Garen sehen kannst, wie weit deine Pommes oder andere Speisen schon gar sind, ohne dass du die Friteuse dafür öffnen musst. Das Sichtfenster kann oben am Deckel sein, es gibt aber auch Modelle, bei denen es vorne eingebaut ist. So ein Sichtfenster hat schon so manchen bei einem Test einer Heissluftfritteuse vor verbrannten Chips oder Pommes bewahrt.

Sicherheit muss sein - der Überhitzungsschutz

Ein Überhitzungsschutz ist wichtig für deine Sicherheit und unabdingbar in Haushalten mit Kindern. Das bedeutet, dass die Außenschale der Fritteuse nicht heiß wird und man sich somit nicht daran verbrennen kann. Normalerweise ist er standardmäßig integriert, aber es gibt auch hier wieder Ausnahmen. Besonders bei sehr günstigen Heissluft-Fritteusen solltest du unbedingt darauf achten, dass sie über einen Überhitzungsschutz verfügen.

Weitere Funktionen und Zubehör

Je nachdem wofür du deine Heissluftfritteuse verwenden möchtest, können Zusatzfunktionen und weiteres Zubehör sehr nützlich sein. Manche Fritteusen haben beispielsweise zwei Ebenen, auf denen gegart werden kann. So kannst du verschiedene Speisen gleichzeitig zubereiten. Die Tefal ActiFry zum Beispiel hat zwei solcher Ebenen, eine Grillplatte und einen Garbehälter. Ein Steak grillen und die Pommes Frites gleichzeitig dazu machen ist so in einem Gerät möglich. Es gibt diese Grillfunktion auch in Form eines Extra-Einsatzes.

Zubehör mitkaufen oder dazukaufen

Zubehör kannst du in einem besonderen Angebot gleich mit zur Heissluftfritteuse dazubekommen, oder aber auch für viele Geräte einfach kaufen. Neben dem Grillpfanneneinsatz sind das zum Beispiel auch Backformen, denn in einer Heissluftfritteuse kannst du im Prinzip auch einen Kuchen oder ein Brot backen. Spezielle Garkörbe für kleine Köstlichkeiten, die schonend zubereitet werden sollten oder auch die Käfige der Klarstein Heissluiftfritteuse, in welchen das Fleisch rotiert, sind praktische Extras für fortgeschrittene Nutzer eine Heißluft-Fritteuse.

Reinigung und Pflege der Heißluftfritteuse

Einer der großen Vorteile der Heissluftfritteuse ist die besonders leichte Reinigung und Pflege der Geräte. Achte hier besonders darauf, dass alle beweglichen Teile für die Spülmaschine geeignet sind. Den Garraum brauchst du einfach nur mit einem Tuch auswischen. Lästiges Entsorgen von Öl und schrubben des Korbes und des Behälters entfällt. Wirklich super praktisch!

Pommes ohne Reue - welche Speisen kann ich in einer Heißluftfritteuse zubereiten?

Eigentlich waren Heissluftfritteusen zuerst einmal als Alternativen zur klassischen Fritteuse mit Öl gedacht. Durch das Verfahren mit heißer Luft sollten Speisen fettärmer und gesünder zubereitet werden können. Und genau das macht die Heissluft Fritteuse ja auch. Doch sie kann noch sehr viel mehr als nur Pommes, Fischstäbchen, Chicken Wings und Co. Du kannst alles, was du sonst im Backofen garen würdest, auch in deiner Heißluftfritteuse kochen, backen, grillen und rösten. Es ist möglich, Brot und Kuchen zu backen, ein Hähnchen zu garen und sogar Kartoffeln zu dämpfen und Steaks zu grillen. Alles durch heiße Luft wie im Umluftherd. Mittlerweile gibt es auch jede Menge Rezepte für die Heißluftfritteuse, denn immer mehr Menschen haben eine solche Zuhause und teilen ihre Rezepte gern mit anderen.

Pommes in der Heissluftfritteuse

Der Klassiker sind dennoch die Pommes, die zwar allerseits beliebt sind, klassisch frittiert aber wirklich nicht zu den besonders gesunden Speisen gehören. Hier Punktet die Fritteuse mit der heißen Luft auf ganzer Linie. Einige Anwender meinen, sie hätten im direkten Heissluftfritteuse Test herausgefunden, dass die Tiefkühlpommes, die schon vorfrittiert sind, besonders gut in der Heißluftfritteuse gelingen. Aber auch frische Pommes Frites gelingen wunderbar. Besprühe sie vor dem Garen einfach mit Öl, denn so werden sie besonders knusprig. Es ist immer noch viel weniger Fett, welches da an den Kartoffelstangen haftet, als wenn du sie klassisch frittieren würdest. Damit sind wir auch schon bei der nächsten Frage, die viele brennend interessiert:

Sind Speisen aus der Heißluft-Fritteuse gesünder?

Ob Speisen aus der Heißluftfritteuse gesünder sind als aus einer gewöhnlichen Fritteuse, in der die Kartoffeln, Hähnchen und andere Speisen in siedendem Fett baden, kann man wohl getrost mit einem grundsätzlichen Ja beantworten. Durch die minimale Verwendung von Fett und Öl werden die Speisen in jedem Fall wesentlich kalorienärmer zubereitet. Nutzt du eine Heissluftfriteuse dann auch noch zusätzlich zum Garen anderer Speisen wie zartem fettarmen Fleisch oder Gemüse, dann bist du einer gesunden Ernährung schon sehr nahegekommen. Wer nicht auf Pommes, Kartoffel-Wedges, viele panierte Speisen wie Hähnchenschnitzel und vieles mehr verzichten will, macht mit der Anschaffung einer Heissluftfritteuse keinen Fehler, sondern tut seiner Gesundheit etwas Gutes.

Heißluftfritteuse Rezepte zum Selbermachen

Du hast jetzt richtig Hunger bekommen, aber kein richtiges Rezept zur Hand? Dann haben wir die Rettung für dich. Wir haben einige der besten Heißluft Rezepte für dich zusammengestellt. Du kannst die Speisen ganz einfach zubereiten. Ohne Fett sind sie nicht nur lecker, sondern auch gesund! Schau gleich einmal nach!

Alternativen zur Heißluftfritteuse

Es gibt neben der Heißluftfritteuse auch noch andere Arten von Fritteusen, die wir dir kurz noch vorstellen wollen. Natürlich kennst du die normale Fritteuse und auch das Frittieren im Kochtopf ist eine Möglichkeit. Doch zwei interessante Varianten sind die Vakuumfritteuse und die Kaltzonen-Fritteuse.

Vakuumfritteuse

Die Vakuumfritteuse findet man eigentlich fast nur im industriellen und Profi-gastronomischen Bereich. Auch sie funktioniert ohne Öl und Fett. Deine heiß geliebten Kartoffelchips werden so zum Beispiel hergestellt.

Kaltzonen-Fritteuse

Die Kaltzonen-Fritteuse ist eine Variante der normalen Fritteuse mit Öl. Der Unterschied ist, dass das fett in verschiedenen Zonen bzw. Ebenen unterschiedlich stark erhitzt wird. Dennoch wird dafür viel Fett gebraucht, auch wenn ein Anbacken durch die besonderen Zonen verhindert wird.

Fazit zur Heißluftfritteuse

Eine Heissluftfritteuse ist eine praktische und günstige Alternative zur normalen Frítteuse mit Fett und Öl. Die Speisen gelingen auch in dem Umluftverfahren wunderbar und es gibt unglaublich viele Möglichkeiten, noch viel mehr zu kochen als nur Pommes und Co. Durch die unterschiedlichen Größen und Funktionen sowie die große Vielfalt an Marken und Herstellern findet jeder genau die Heißluftfritteuse, die seinen Ansprüchen gerecht wird. Zubehör und besondere Programme sind abhängig vom Modell, welches du dir aussuchst. Besonders vorteilhaft ist eine Heissluft-Fritteuse nicht nur, wenn man Fett, sondern auch wenn man Strom und Zeit sparen will. Kleine Gerichte müssen nicht in den Backofen, sondern sind mit einer Fritteuse ohne Fett schnell und einfach zubereitet. Und das Beste: man muss die Heissluft-Fritteuse nicht umständlich reinigen und braucht sich auch um die Entsorgung des Frittierfettes, auch Frittüre genannt, keine Sorgen machen.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden:

War dieser Artikel hilfreich?

Hier kannst du ihn bewerten:
13 Bewertungen , Durschnitt: 4,23 von 5
Dieser Artikel wurde von Daniela Heim und der küchen-welt.com Redaktion verfasst. Unsere Autorinnen und Autoren recherchieren gewissenhaft und erstellen umfangreiche und verständlich aufbereitete Fachartikel zu den jeweiligen Themen.
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Friteuse ohne Fett

Wenn du gern Pommes, Chicken Nuggets oder andere panierte Köstlichkeiten isst, aber Kalorien sparen willst, musst du unbedingt unseren Beitrag zur Friteuse ohne Fett lesen. Denn damit kannst du die Klassiker und vieles mehr ganz ohne fett zubereiten!

Tefal Actifry

Du liebst Pommes und überhaupt frittierte Speisen, aber willst dich gesünder ernähren? Dann verzichte auf das Fett und lies alles über die tollen Möglichkeiten der gesunden Zubereitung von Speisen in der Tefal ActiFry!

Philips Dampfgarer

Wenn du ein gesundheitsbewusster Mensch bist, der sich gern nährstoffreich ernährt, ist der Philips Dampfgarer für dich perfekt geeignet. Und mit dem Avent Dampfgarer freut sich sogar dein Kind.