Auch interessant

Bosch Stabmixer

Speisen schnell und kinderleicht pürieren oder zerkleinern mit dem Bosch Stabmixer

Stabmixer

Schnelles und zuverlässiges Zerkleinern mit dem Stabmixer

Nudelmaschine

Nudelmaschinen – Pasta im Handumdrehen selber machen

Küchenmaschine

Produktdetails, Kaufratgeber und Vergleiche für Küchenmaschinen

Dönergrill

Döner und Gyros: Alles über Grillgeräte und Zubereitungsmöglichkeiten

Tischgrill

Tischgrill – der kompakte Grill für drinnen und draußen

Slow Cooker

Schonendes und gesundes Garen mit dem Slow Cooker

Gemüseschneider

Gemüse handlich und appetitlich anrichten: Zaubere mit dem Gemüseschneider leckere Salate

Aktualisiert am: 05. September 2019 | | Werbelinks sind mit * gekennzeichnet
Der Gemüseschneider, der auch als Zerkleinerer bezeichnet wird, erleichtert die Küchenarbeit erheblich, denn du musst nicht mehr mit dem Messer hantieren, um das Gemüse in kleine Stücke zu schneiden. Du gibst die benötigten Lebensmittel einfach in den Gemüseschneider und zerkleinerst sie problemlos und bei sehr geringem Kraftaufwand. Auch der Zeitaufwand ist sehr gering, wenn du diesen Küchenhelfer verwendest. Wir haben für dich verschiedene Gemüseschneider überprüft und dir daraus einen umfangreichen und informativen Ratgeber erstellt.

Was ist ein Gemüseschneider?

Bei einem Gemüseschneider handelt es sich um einen kleinen und handlichen Küchenhelfer, mit dem du Obst und Gemüse in die gewünschte Größe bringen kannst. Neben elektrischen Modellen werden im Handel auch manuelle Produkte angeboten. Durch die integrierten Sicherungsvorrichtungen kannst du dich bei der Verwendung eines Gemüseschneiders kaum verletzen. Wenn du die Lebensmittel mit einem herkömmlichen Messer zerkleinerst, ist das Verletzungsrisiko deutlich größer. Dieser Helfer sorgt folglich für mehr Sicherheit und einen hohen Komfort bei der Zubereitung von Essen in der Küche.

Welche Arten von Gemüseschneidern gibt es?

Im Handel werden diverse Gemüseschneider von verschiedenen Herstellern angeboten, sodass du zwischen einer beachtlichen Auswahl entscheiden musst. Da dies gar nicht so einfach ist, möchten wir dir nachfolgend die verschiedenen Arten von Gemüseschneidern auflisten, sodass du einen besseren Überblick über das Angebot erhältst.

Klassischer Gemüseschneider bzw. Obst und Gemüseschneider

Der klassische Gemüseschneider ist ein manuelles Küchenutensil, welches auch als „Reibe“ bezeichnet wird. Diese Reiben bestehen unter Umständen aus verschiedenen Messern, sodass du das Gemüse in unterschiedliche Formen bringen kannst. Du schneidest beispielsweise breite oder feine Streifen oder Scheiben. Für die Verwendung des klassischen Gemüseschneiders musst du deine Körperkraft einsetzen. Die Modelle werden meistens aus Kunststoff und Edelstahl (für die Klinge) angefertigt.

Gemüseschneider elektrisch

Elektrische Gemüseschneider werden mit Strom betrieben und bieten eine entsprechend hohe Leistung. Du musst bei der Verwendung eines solchen Gerätes in deiner Küche keinen Kraftaufwand erbringen. Du „fütterst“ das Gerät einfach mit dem Gemüse - beispielsweise mit einer Zwiebel - und dieses schneidet es automatisch auf das gewünschte Maß.  Bei einigen Produkten kann es sein, dass du das Gemüse „vorbehandeln“ musst, indem du es in handlichere Stücke schneidest, die der Zerkleinerer mühelos verarbeiten kann.

Vor- und Nachteile elektrischer Geräte

Elektrische Gemüseschneider können ebenfalls mit verschiedenen Aufsätzen ausgestattet sein. Sie sind teurer als die meisten manuellen Produkte, bieten dafür aber einen höheren Komfort. Vor allem, wenn du regelmäßig Gemüse zerkleinern möchtest, erweisen sich die strombetriebenen Varianten als hervorragende Lösung. Schneidest du die Lebensmittel nur gelegentlich klein, tut es sicher auch eine manuelle und günstigere Variante. Einer der größten Vorteile an einem solchen Modell ist aber sicherlich die hohe Ersparnis an Zeit.

Manueller Gemüseschneider bzw. Gemüsehobel

Der Gemüsehobel beschreibt ebenfalls die klassische Reibe, die wir etwas weiter oben bereits erwähnt haben. Es gibt manuelle Gemüseschneider, bei denen die Messer ausgetauscht werden können, sodass du verschiedene Stärken und Formen kreieren kannst. Die Klingen aus Edelstahl werden dann im Set mitgeliefert. Bei einigen ist das Austauschen jedoch nicht möglich, sodass du auf eine Form – beispielsweise auf das Schneiden von Scheiben – festgelegt bist. Manuelle Varianten sind in der Regel sehr günstig. Die Verwendung geht jedoch nicht so leicht von der Hand, wie bei einem elektrischen Gerät.

Apfelschneider

Der Apfelschneider wurde speziell zum Schneiden von Äpfeln entwickelt. Außerdem schneidet er nicht nur praktische Apfelspalten, die sich beispielsweise als Snack für zwischendurch eignen, sondern er entkernt den Apfel gleichzeitig. Der Apfelschneider ist nicht mit einem Apfelschäler zu verwechseln, welcher ebenfalls angeboten wird.

Die Verwendung des Apfelschneiders

Du legst den Apfel mit dem Stiel nach oben auf die Unterseite des Schneiders. Oben legst du den Schneideaufsatz an. Dieser besteht aus zwei griffartigen Halterungen, die an den Seiten angebracht sind. Außerdem sind hier auch die kleinen Messer angebracht. An den Halterungen drückst du den Aufsatz nach unten, sodass der Apfel in die Spalten geschnitten wird.

Ananasschneider

Der Ananasschneider ist ebenfalls einen spezielle Variante, die eine ganz eigene Funktionsweise mit sich bringt. Es handelt sich hierbei um eine Art Rohr, welches im oberen Bereich mit einem Griff ausgestattet ist. Das Praktische bei der Verwendung dieses Modells ist, dass die Ananas gleichermaßen „entkernt“ und geschält wird.

Die Verwendung des Ananasschneiders

Du schneidest die Ober- und die Unterseite der Ananas ab. Danach setzt du den Schneider an der Oberseite an und drehst ihn durch entsprechende Bewegung in die Ananas hinein. Sobald du an der Unterseite angekommen bist, ziehst du den Schneider heraus. Die Schale ist nun entfernt und auch das Innenleben kannst du bequem herausnehmen. Der Nachteil besteht darin, dass Ananasschneider nur für sehr große Früchte geeignet sind.

Allzweckreibe

Allzweckreiben sind mit verschiedenen Messern ausgestattet, sodass du Obst und Gemüse in verschiedene Formen bringen kannst. Die klassische Allzweckreibe besteht aus vier Reiben, die in einem Viereck angeordnet sind. Im oberen Bereich befindet sich der Griff, an dem du die Reibe festhältst. Die Reibe wird hingelegt, sodass du das Gemüse problemlos schneiden kannst. Es sammelt sich im Inneren der Allzweckreibe und kann anschließend in eine Schüssel ausgeleert werden.

Pommesschneider

Der Pommesschneider ist zum Schneiden von Kartoffeln geeignet. Er hat seinen Namen deshalb, weil du damit aus einer einfachen Kartoffel Pommes-Stifte schneiden kannst. Alle Stifte haben dieselbe Stärke. Es gibt Pommesschneider, die über verschiedene Aufsätze verfügen, sodass du Fritten in unterschiedlichen Stärken kreieren kannst.

Spiralschneider

Den Spiralschneider benötigst du, wenn du dein Obst oder Gemüse zu langen Fäden verarbeiten möchtest. Er eignet sich hervorragend zur Herstellung von Gemüse-Spaghetti. Jedoch werden sehr unterschiedliche Modelle angeboten. Die günstigen Produkte aus Kunststoff können mit den hochwertigen Metall-Varianten nicht mithalten, da sie oft nicht ausreichend Power bieten, um einen langen Faden zu erzeugen.

Zwiebelschneider

Der Zwiebelschneider ist auf die Bedürfnisse von Zwiebeln sprichwörtlich “zugeschnitten”. Er schneidet sie wahlweise in Würfel oder in Scheiben. Du kannst einen klassischen Zwiebelschneider aber auch verwenden, um Eier oder Äpfel zu zerkleinern. Im Prinzip funktioniert der Zwiebelschneider ähnlich wie der Apfelschneider.

Wellenschneider

Einen Wellenschneider verwendest du, wenn du das Gemüse dekorativ anrichten möchtest. So kannst du beispielsweise Gurken- oder Karottenstückchen mit Wellen verzieren. Auch andere Gemüsesorten lassen sich problemlos in eine schöne Form bringen. Der Wellenschneider wird manuell betätigt.

V-Hobel

Der V-Hobel gehört zu den klassischen Reiben. Bei ihm sind die Messer jedoch in einer V-Form angeordnet, sodass du dein Gemüse noch effektiver schneiden kannst. Es gibt V-Hobel, die lediglich über ein Messer verfügen und Produkte, bei denen du verschiedene Messer nach Belieben austauschen kannst.

Wie funktioniert der Gemüseschneider?

Wie der Gemüseschneider funktioniert, hängt im Wesentlichen von der verwendeten Variante ab. Im Grunde ist das Vorgehen aber immer dasselbe. Entweder legst du das Gemüse in einem Behälter ein und es wird automatisch gerieben oder du führst das Gemüse manuell über die Messerklingen, sodass es verkleinert wird.

Elektrischer Gemüseschneider: Besonderheiten

Wenn du einen elektrischen Gemüseschneider verwenden möchtest, solltest du die Sicherheitsbestimmungen beachten. Ehe du starten kannst, musst du die gewünschte Klinge einlegen, das Gerät zusammenbauen und den Stromstecker einstecken. Danach drückst du lediglich den Power-Knopf und wählst maximal noch eine Leistungsstufe aus, falls das Gerät über verschiedene Funktionsstufen verfügt.

Manueller Gemüseschneider: Besonderheiten

Auch der Umgang mit einem manuellen Gemüseschneider ist nicht ungefährlich. Bedenke, dass die Klingen sehr scharf sind. Wenn du das Gemüse per Hand reibst, solltest du also darauf achten, dass deine Finger die Klingen niemals berühren. Das Gerät ist stets außer Reichweite von Kindern aufzubewahren.

Was muss ich bei der Reinigung des Gemüseschneiders beachten?

Die meisten Gemüseschneider kannst du problemlos im Geschirrspüler reinigen. Am besten ist es, wenn du sie direkt nach der Benutzung unter klarem Wasser abspülst, sodass sich die Gemüserückstände lösen.
Sicherheitshinweis: Wenn du einen elektrischen Gemüseschneider reinigen möchtest, ziehe unbedingt als erstes den Stecker aus der Steckdose, da ansonsten Stromschlaggefahr besteht.

Was kann mein Gemüse Schneider?

Was dein Gemüseschneider kann, findest du heraus, indem du die Gebrauchsanweisung liest oder dich vor dem Kauf über den Leistungs- und Funktionsumfang informierst. Wie du bereits weißt, gibt es unzählige verschiedene Produkte, die allesamt ihre Vor- und Nachteile haben.

Gemüseschneider Test / Vergleich – Das solltest du beim Kauf beachten

Ehe du einen neuen Gemüseschneider kaufst, solltest du deinen Bedarf herausfinden. Dies schützt dich vor einem Fehlkauf und vor unnötigen Kosten. Schließlich gibt es durchaus Artikel, die einen stolzen Preis haben. Wir haben nachfolgend einige wichtige Dinge aufgelistet, die dir beim Kauf bzw. bei der Kaufentscheidung behilflich sein sollen.

Welche Art von Gemüseschneider benötigst du?

Oben haben wir dir verschiedene Gemüseschneider vorgestellt. Wenn du einen speziellen Schneider suchst, beispielsweise um Äpfel, Zwiebeln oder Ananas zu schneiden, solltest du ein dafür geeignetes Modell auswählen. Andernfalls kannst du dich lieber für eine Allzweckreibe entscheiden.

Gemüseschneider manuell oder elektrisch?

Schneidest du nur gelegentlich Gemüse, möchtest aber verschiedene Sorten verarbeiten und in unterschiedliche Größen oder Formen bringen, kannst du die klassische Reibe mit verschiedenen Aufsätzen wählen. Nutzt du den Gemüseschneider regelmäßig und möchtest nicht viel Zeit und Kraft investieren, lohnt sich eine elektrische Variante eher für dich.

Über wie viele Aufsätze verfügt das Produkt?

Es gibt Gemüseschneider, die lediglich eine Klinge beinhalten. Andere wiederum bieten bis zu zehn verschiedene Aufsätze, sodass du flexibel wählen kannst, in welche Form du dein Gemüse bringen möchtest. Je mehr Aufsätze im Lieferumfang enthalten sind, desto mehr kann das Produkt kosten.

Können Zubehör und Ersatzteile nachbestellt werden?

Vor allem bei großen Marken wie WMF kannst du Ersatzteile für deinen Gemüseschneider nachbestellen. Dies ist von Vorteil, wenn das Gerät defekt ist. In diesem Fall solltest du dich aber zunächst erkundigen, ob eventuell eine Garantie darauf besteht. Der Kauf von Zubehör erweist sich auch dann als tolle Variante, wenn du das Gemüseschneidersortiment mit der Zeit erweitern möchtest.
Unbekanntere Hersteller biete meist kein Zubehör an.

Verfügt das Modell über einen Auffangbehälter?

Einige Modelle verfügen über einen praktischen Auffangbehälter und sogar über zusätzliche Dosen. Dies hat den Vorteil, dass das geschnittene Gemüse direkt in den Behälter fällt. Du kannst es in der Dose servieren oder es anschließend in eine Schüssel umfüllen. Auf jeden Fall bleibt bei diesen Varianten die Küche sauber, da beim Raspeln kaum etwas daneben fällt.

Aus welchem Material besteht der Artikel?

Gemüseschneider werden klassischerweise aus einer Kombination von Edelstahl und Kunststoff hergestellt. Der Edelstahl wird für die Klingen verwendet, während der Kunststoff für das Gehäuse zum Einsatz kommt. Es gibt aber auch Modelle, bei denen ausschließlich Edelstahl verwendet wird. Diese sind meistens hochwertiger, da der Edelstahl robust ist.

Wie groß ist der Auffangbehälter?

Wenn du dich für ein Modell entscheidest, welches mit einem Auffangbehälter ausgestattet ist, solltest du dich auch über das jeweilige Füllvolumen informieren. Je nachdem, ob du viel oder wenig Gemüse schneiden möchtest, sollte der Behälter größer oder kleiner ausfallen. Einige Hersteller liefern verschiedene Dosen mit, sodass du die jeweilige benötigte Größe flexibel wählen kannst.

Sind die Gebrauchsteile spülmaschinenfest?

Die meisten, aber längst nicht alle Gemüseschneider, kannst du in der Spülmaschine reinigen. Wenn du den Gemüseschneider nicht per Hand reinigen möchtest, solltest du dich also vor dem Kauf informieren, ob die Einzelteile deines favorisierten Produkts im Geschirrspüler gespült werden können.

Wie hoch ist dein Budget?

Die Zerkleinerer erhältst du in unterschiedlichen Preisklassen. Sehr günstige Produkte kosten weniger als 5 Euro, bieten aber nur einen geringen Komfort. Wenn du dich für ein großes, umfangreiches Produkt entscheidest, kann es sein, dass du bis zu 150 Euro investieren musst. Du solltest daher vorher überlegen, wie viel Geld du ausgeben möchtest. Diese vorherige Überlegung bringt den Vorteil mit sich, dass du deine Suche entsprechend einschränken kannst. Die Auswahl wird geringer und dir fällt die Entscheidung möglicherweise leichter.

Wie hat das Produkt in anderen Tests (beispielsweise beim elektrischer Gemüseschneider Stiftung Warentest) abgeschnitten?

Wenn du dich für einen Gemüseschneider entschieden hast, solltest du dir verschiedene Kundenbewertungen anschauen, denn diese sagen eine Menge darüber aus, ob dein favorisiertes Modell hochwertig ist oder ob die Qualität möglicherweise zu Wünschen übrig lässt. Käufer, die ein Produkt bewerten, geben oft auch einen Einblick in die Verwendungsmöglichkeiten und Handlichkeit, was für dich ebenfalls wichtige Informationen sind.

Auch Testvideos können helfen

Online stehen dir des Weiteren diverse Testvideos zur Verfügung. Diese geben nochmals einen anderen Einblick in das Produkt, denn du kannst direkt sehen, wie es verwendet wird und welche Ergebnisse es liefert. Auch diese Anhaltspunkte können kaufentscheidend sein. Wenn du beispielsweise „Gemüseschneider elektrisch Test“ bei Google eingibst, werden dir alle möglichen Testvideos angezeigt.

Welche Hersteller gibt es?

Im Laufe der Zeit sind verschiedene Hersteller auf die Idee gekommen, Gemüseschneider zu produzieren. Wir möchten dir nachfolgend die bekanntesten Hersteller vorstellen und auf deren Produkte eingehen. Bedenke, dass es auch zahlreiche weitere Hersteller gibt, die wir hier leider nicht alle auflisten können.

Genius Gemüseschneider

Die Genius Gemüseschneider sind besser bekannt unter dem Namen „Nicer Dicer“. Sie bestehen aus einem Schneider, der mit verschiedenen Messern bestückt werden kann. Du kannst damit problemlos Obst, Gemüse oder auch Käse und Schokolade in die gewünschte Form bringen. Außerdem gehören zum Lieferumfang verschiedene Behälter mit Deckel, sodass du die zerhackten Zutaten direkt sicher verwahren kannst.

Gemüseschneider Genius: wichtige Eigenschaften

Die meisten Gemüseschneider von Genius verfügen über diverses Zubehör, sodass du mit diesen Produkten überaus flexibel bleibst. Du setzt den gewünschte Aufsatz kinderleicht in wenigen Sekunden ein und legst sofort los. Unter der Reibe befestigst du den gewünschten Behälter, sodass die Zutaten direkt dort hineinfallen. Allerdings haben die Produkte auch einen stolzen Preis: Die teuersten Varianten kosten bis zu 150 Euro.

WMF Gemüseschneider

Auch der Hersteller WMF hat verschiedene Gemüseschneider im Angebot. Diese funktionieren elektrisch. Eines der beliebtesten Produkte dieser Marke ist der „WMF Küchenminis Zerkleinerer“. Auf Knopfdruck werden deine Zutaten wie gewünscht zerkleinert, ohne dass du etwas dafür tun musst. Im Vergleich zum Nicer Dicer sind die Artikel von WMF zudem recht günstig.

Wichtige Eigenschaften zum WMF Gemüseschneider

Der Küchenminis Zerkleinerer zeichnet sich durch seine einfache Bedienung und durch seinen großen Lieferumfang aus. So erhältst du beispielsweise verschiedene Schüsseln und Aufsätze. Das Edelstahlmesser ist zweiflügelig und extrem scharf. Damit du dich hieran nicht schneidest, verfügt das Gerät über einen Sicherheitsverschluss. Ohne Deckel kannst du es nicht verwenden. Die abnehmbaren Teile des Gemüseschneiders kannst du im Geschirrspüler reinigen.

Fissler Gemüseschneider

Fissler Gemüseschneider sind kompakt, einfach zu bedienen und bieten einen hohen Komfort. Auch der günstige Preis kann sich durchaus sehen lassen. Die Fisser Produkte bestehen aus einem großen Behälter, in dessen Inneren sich die Schneiden befinden. Beim Schneiden wird das Gemüse direkt in diesem Behälter wieder aufgefangen. Eine separate Schüssel benötigst du folglich nicht.

Fissler Gemüseschneider Finecut: wichtige Eigenschaften

Der Fissler Finecut gilt als eines der beliebtesten Produkte aus diesem Haus. Er verfügt über eine ausgeklügelte Technik, die das Schneiden des Gemüses kinderleicht gestaltet, obwohl du keinen Strom verwendest. Hierfür wird ein Zugmechanismus eingesetzt, der die Klingen im Inneren des Behälters in Gang setzt und das Gemüse häckselt.

Alligator Gemüseschneider

Der Alligator Gemüseschneider funktioniert ähnlich wie die Produkte von Nicer Dicer. Er verfügt jedoch über deutlich weniger Zubehör, ist dafür aber günstiger. Dennoch kannst du flexibel zwischen verschiedenen Klingen wählen, um unterschiedliche Gemüseformen zu kreieren. Außerdem gibt es die Produkte in zahlreichen Farben.

Wichtige Eigenschaften zum Alligator Gemüseschneider

Die Alligator Gemüseschneider sind mit einer Sicherheitseinrichtung ausgestattet. Wenn du den Schneider wie beschrieben verwendest, kannst du dich somit nicht verletzen. Die Klingeln wechselst du bei Bedarf in Sekundenschnelle aus. Zur Verwendung des Gemüseschneiders benötigst du zusätzlich einen Teller oder eine Schüssel, um die Stücke aufzufangen.

Lurch Gemüseschneider

Die Firma Lurch bietet verschiedene Gemüseschneider an. Von der klassischen Variante bis hin zum Gemüseschneider ist alles dabei. Zu überzeugen weiß nicht nur das viele Zubehör, welches flexible Einsatzmöglichkeiten bietet, sondern auch der faire Preis. Die Kundenbewertungen für die Lurch Gemüseschneider liegen weit über dem Durchschnitt, sodass du dich auf die Qualität dieser Produkte verlassen kannst.

Wichtige Eigenschaften zum Lurch Gemüseschneider

Eines der beliebtesten Produkte des Herstellers ist der Spiralschneider. Dieser überzeugt mit einer einfachen Anwendung. Du steckst das Obst oder Gemüse auf den drehbaren Spieß und kurbelst das Gerät an. Sorgfältig und zuverlässig entstehen hierdurch die Spiralen, die du perfekt für vegetarische Spaghetti verwenden kannst. Im Vergleich zu manch anderem Modell kann der Lurch Spiralschneider mit hervorragenden Ergebnissen punkten.

Gefu Gemüseschneider

Auch Gefu bietet verschiedene Gemüseschneider an. Diese sind jedoch deutlich kleiner und handlicher als viele andere Modelle. Der Preis liegt im günstigen Bereich, sodass du - vor allem bei Rabatten - beim Kauf eines solchen Artikels ein wahres Schnäppchen machen kannst. Lediglich gehobenen Ausführungen wie der „Gourmet-Hobel“, der durchaus als Gemüseschneider für Gastronomie durchgeht, sind deutlich teurer.

Wichtige Eigenschaften zum Lurch Gemüseschneider

Der „Flexicut“ von Gefu ähnelt eher einem Korkenzieher als einem Gemüseschneider und dennoch überzeugt er mit guten Ergebnissen. Du kannst mit diesem Allesschneider Obst und Gemüse in die gewünschte Form bringen und die Größeneinstellung flexibel wählen. Danach gibst du das Gemüse in die Einfüllöffnung und drückst den Stößel herunter, sodass die Lebensmittel geschnitten werden. Bei hartem Gemüse kann jedoch ein hoher Kraftaufwand notwendig sein.

Tupperware Gemüseschneider

Tupperware bietet dir eine Vielzahl verschiedener Gemüseschneider an, von der klassischen Reibe bis hin zum seilzugbetriebenen Modell. Du findest daher mit Sicherheit ein Produkt, welches deinem Bedarf gerecht wird. Allerdings haben die Tupperware Gemüseschneider einen stolzen Preis.

Wichtige Eigenschaften zum Tupperware Gemüseschneider

Die Modelle des Herstellers zeichnen sich durch eine einfache Anwendung und gute Ergebnisse aus. Außerdem kannst du verschiedene Ersatzteile und Zubehör jederzeit kaufen. Dies erweist sich als hervorragende Möglichkeit, wenn du dein Sortiment erweitern möchtest. Eines der beliebtesten Produkte dieses Herstellers ist der „Turbo Chef“ mit Zugmechanismus.

Normaler Gemüseschneider oder Gemüseschneider Gastro?

Der Gastro Gemüseschneider, also ein Produkt, welches du in der Gastronomie täglich mehrfach verwendest, sollte eine hohe Qualität bieten. Diese hat natürlich ihren Preis. Dafür profitierst du von einer komfortablen Anwendung und sehr guten Ergebnissen. Gemüse Schneider für die Gastronomie sind auf Menge und Leistung ausgelegt und nicht auf optische Raffinessen.

Wo kann ich eine Gemüse Schneider kaufen?

Wenn du einen neuen Gemüseschneider kaufen möchtest, kannst du an verschiedenen Stellen danach schauen. Neben dem klassischen Kauf im Einzelhandel kannst du den Gemüseschneider auch in diversen Onlineshops kaufen. Wir möchten nachfolgend auf die wesentlichen Unterschiede beim Kauf eingehen.

Gemüseschneider im Laden kaufen

Der klassische Weg ist der Einkauf im normalen Geschäft vor Ort. Dort findest du einige Gemüseschneider. Allerdings wird die Auswahl deutlich geringer ausfallen als im Onlinehandel. Dies hängt mit den begrenzten Lagerkapazitäten in den Geschäften zusammen. Auch ein direkter Preisvergleich gestaltet sich schwer, es sei denn, du möchtest lediglich die vor Ort auffindbaren Produkte miteinander vergleichen.

Pluspunkt für den Kauf im Geschäft

Ein Vorteil ergibt sich jedoch dadurch, dass du dich beim Kauf in einem Geschäft bei Bedarf von einem Mitarbeiter beraten lassen kannst. Dieser kann dir Empfehlungen geben, welches Modell du benötigst und worauf du jeweils achten solltest. Hierfür orientiert er sich gerne an deinem Bedarf und deinen Wünschen.

Gemüseschneider online kaufen

Der Onlinekauf ist deutlich flexibler, denn du musst dich nicht an Ladenöffnungszeiten halten und du brauchst deutlich weniger Zeit. Die Auswahl ist riesig und einen Preisvergleich führst du in wenigen Sekunden durch, sodass du mit Sicherheit den günstigsten Anbieter findest. Dank der Kundenmeinungen und Testvideos kannst du dich umfangreich zum jeweiligen Produkt informieren und dessen Stärken und Schwächen herausfinden.

Minuspunkt für den Kauf im Onlinehandel

Du kannst den Gemüseschneider nicht direkt verwenden, denn der Anbieter muss ihn dir erst einmal zuschicken. Dies kann einige Tage dauern. Stellst du fest, dass dir das ausgesuchte Modell nicht zusagt, kannst du es aber bedenkenlos innerhalb von 14 Tagen an den Anbieter zurücksenden. Einige Onlinehändler haben das Umtauschrecht sogar großzügig ausgeweitet.

Lohnt es sich, einen Gemüseschneider gebraucht zu kaufen?

Diese Frage können wir nicht pauschal beantworten, denn es kommt immer darauf an, um welche Art Gemüseschneider es sich handelt. Ein Modell - welches neu nur wenige Euro kostet - gebraucht zu kaufen macht sicherlich keinen Sinn. Wenn du jedoch beispielsweise einen Nicer Dicer günstig kaufen möchtest, weil dir der Neuanschaffungspreis von mehr als 100 Euro zu teuer ist, kann der Gebrauchtkauf sicherlich eine gute Alternative darstellen.

Das solltest du beim Gebrauchtkauf beachten:


  • Bezahle erst, wenn du den Artikel gesehen und überprüft hast
  • Stelle sicher, dass das Modell einwandfrei funktioniert
  • Sichte alle Einzelteile. Diese sollten keinen Defekt aufweisen
  • Das Modell sollte nicht übermäßig verschmutzt sein, auch wenn es natürlich Gebrauchsspuren aufweisen kann

Gemüseschneider: Aldi hat gute Angebote

Gemüseschneider werden im Supermarkt und teilweise auch beim Discounter angeboten. Im Rahmen der Aktionstage kannst du ein entsprechendes Modell beispielsweise bei Aldi zum fairen Preis kaufen. Allerdings ist die Nachfrage groß. Wenn du unbedingt ein Produkt aus der Discounter-Werbung kaufen möchtest, solltest du aufmerksam die Angebote studieren und schnell sein.

Häufige Fragen

Zum Thema „Gemüseschneider“ kommen immer wieder viele Fragen auf. Wir möchten dir nachfolgend die wichtigsten Antworten liefern, sodass du rundum gut mit allen wesentlichen Informationen versorgt bist.

Kann ich mit dem Gemüseschneider Spaghetti schneiden?

Du kannst nur dann mit einem Gemüseschneider Spaghetti schneiden, wenn es sich um einen Spiralschneider handelt. Dieser schält lange Fäden ab, die hervorragend als Gemüsespaghetti verwendet werden können. Spiralschneider arbeiten mit einer anderen Technik als die herkömmlichen Zerkleinerer. Sie sind in verschiedenen Ausführungen und Preisklassen erhältlich.

Aus welchen Gemüsesorten kann ich Spaghetti herstellen?

Für die Gemüsenudeln eignen sich vor allem Gurken, Zucchini und Rote Bete. Aber auch Pastinaken, Möhren oder Petersilienwurzen und Kohlrabi kannst du problemlos zu Spaghetti verarbeiten. Diese kannst du entweder roh genießen oder dünsten, sodass sie weicher werden.

Gemüseschneider Würfel: Welche Größe haben sie?

Welche Größe die Gemüsewürfel haben sollten, entscheidest du selbst. Wähle einfach den entsprechenden Aufsatz für deinen Zerkleinerer aus und schneide die Lebensmittel auf das gewünschte Würfel-Maß. Die Würfel können beispielsweise 0,5 oder 1,2 cm groß sein.

Bester Gemüseschneider: Wie finde ich ihn?

Welcher für dich der beste Gemüseschneider ist, hängt von deinem individuellen Bedarf ab. Wenn du deine Anforderungen kennst, kannst du herausfinden, welches das beste Modell der gewünschten Kategorie ist. Hierfür schaust du dir am besten verschiedene Vergleiche und Tests an und liest die Bewertungen anderer Kunden. All dies bietet dir gute Anhaltspunkte, welcher der für dich am besten geeignete Schneider ist.

Wo finde ich die Bedienungsanleitung?

Die Bedienungsanleitung liegt dem Produkt normalerweise bei oder sie ist direkt auf der Verpackung abgedruckt. Solltest du feststellen, dass die Gebrauchsanweisung fehlt oder solltest du sie verlegt haben, kannst du sie meistens von der Herstellerseite im Internet herunterladen. Hier findest du beispielsweise die Bedienungsanleitung für den WMF Küchenminis Zerkleinerer.

Wo kann ich Ersatzteile bestellen?

Ersatzteile und Zubehör beziehst du ebenfalls direkt beim Hersteller oder du kaufst die Ersatzteile in einem entsprechenden Onlineshop. Wenn du diese Teile benötigst, weil das Gerät defekt ist, solltest du als erstes herausfinden, ob noch Garantie besteht. Sollte dem so sein, wende dich am besten an den Hersteller. Hierfür benötigst du die Garantiebescheinigung und den Kassenbeleg. Bei manuellen Produkten reicht der Kassenbeleg aus.

Gibt es auch eine Küchenmaschine mit Gemüseschneider?

Im Handel werden auch verschiedene Kombigeräte angeboten, die die Küchenmaschine und den Gemüseschneider vereinen. KitchenAid beispielsweise bietet ein solches Modell an, denn für die Artisan Küchenmaschine ist ein entsprechender Aufsatz erhältlich. Bei anderen Anbietern funktioniert es ähnlich. Wenn du also ohnehin vorhast, eine umfangreiche Küchenmaschine zu kaufen, lohnt es sich, darauf zu achten, dass diese auch über einen Gemüseschneider verfügt.

Gibt es kombinierte Gemüseschneider und Entsafter?

Ebenso werden diverse Kombinationen aus Gemüseschneider und Entsafter angeboten. Wenn du regelmäßig Gemüse klein schneiden und gleichzeitig frischen Saft genießen möchtest, erweist sich eine solche Kombination als perfekte Möglichkeit.

Welche Lebensmittel kann ich mit dem Zerkleinerer schneiden?

In einem Zerkleinerer kannst du selbstverständlich nicht nur Gemüse schneiden. Auch verschiedene Obstsorten wie beispielsweise Äpfel oder Birnen lassen sich darin problemlos zubereiten. Je nachdem für welchen Aufsatz du dich entscheidest, kannst du außerdem Schokolade oder Käse reiben. Die Möglichkeiten sind vielseitig.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden:

War dieser Artikel hilfreich?

Hier kannst du ihn bewerten:
0 Bewertungen , Durschnitt: 0,00 von 5
Dieser Artikel wurde von Anja Schröder und der küchen-welt.com Redaktion verfasst. Unsere Autorinnen und Autoren recherchieren gewissenhaft und erstellen umfangreiche und verständlich aufbereitete Fachartikel zu den jeweiligen Themen.
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Pommesschneider

Du wünschst dir leckere Pommes, die allesamt gleich aussehen? Pommes wie vom Imbiss? Dann kaufe dir am besten einen Pommesschneider mit verschiedenen Aufsätzen und zaubere die Pommes Frites im Handumdrehen selbst.

Moulinex Zerkleinerer

Du möchtest dich nicht stundenlang mit dem raspeln, hacken oder hobeln von Obst und Gemüse aufhalten? Diese Aufgabe soll dir so schnell und so einfach wie möglich von der Hand gehen? Dann kann sich der Moulinex Zerkleinerer für dich als der perfekte Küchenhelfer erweisen.

Zerkleinerer

Du liebst Salate und Gemüsespeisen? Aber das Kleinschneiden nervt dich? Dann solltest du unbedingt über die Anschaffung eines praktischen Zerkleinerers nachdenken. Mit diesem gelingt das Hacken von Gemüse wie von selbst.

Amazon Cyber Week

Nur diese Woche bis zu -50 % Rabatt auf ausgewählte Produkte von dieser Website und Amazon.de in den nächsten 2 Wochen!

Angebote ansehen